Alle News

Instagram Model testet Jaguar E-PACE – kann der kompakte SUV mit seiner starken Performance überzeugen?

Jaguar 27.02.2018

Angela Detterbeck ist Autofahrerin aus Leidenschaft. Nun will sich die sympathische Regensburgerin den neuen Jaguar E-PACE näher ansehen. Neben ihrer Tätigkeit als Instagram Model, bei der sie schon einige Shootings mit namhaften Fotografen vorweisen kann, arbeitet die smarte 28-jährige hauptberuflich als Erzieherin in einem Kindergarten. Wir gaben Ihr einen neuen Jaguar E-PACE Diesel* zur Probefahrt und baten danach zum Interview.

Was fasziniert sie am neuen SUV von Jaguar?

Design , Leistung und Fahrgefühl. Ich habe mich sehr sicher gefühlt in dem neuen Jaguar. Die qualitativ hohe Ausstattung lässt keine Wünsche unerfüllt.

Was haben Sie sich gedacht, als wir Ihnen den neuen Jaguar E-PACE zur Probefahrt angeboten haben?

Ich habe mich riesig gefreut und konnte es kaum erwarten den Startknopf zu drücken und ein paar Erinnerungsfotos damit zu schießen :)

Erzählen Sie uns von den ersten zehn Minuten der Jaguar E-PACE Probefahrt.

Die eng geschnittenen Sportsitze, die stilvoll designte Mittelkonsole und das gesamte Interieur haben zunächst einen äußerst qualitativ hochwertigen Eindruck hinterlassen. Obwohl ich nicht häufig Automatik-Getriebe fahre, hatte ich keinerlei Probleme mit der Bedienung des SUVs.

Wie ging es weiter?

Während der Fahrt hat sich schnell das abstimmte Fahrwerk durch eine stabile Kurvenlage bemerkbar gemacht. Die Interieur Ausstattung mit einem 12,3“ Instrumentendisplay ist intuitiv zu bedienen und lässt sich leicht mit CE-Devices verbinden. Ganz zu schweigen von dem HUD, das die Navigationsführung, die aktuelle Geschwindigkeit und auch die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung in die Scheibe projiziert, lassen keine Wünsche hinsichtlich einer entspannten Fahrt offen.

Welche Eigenschaft hat sie besonders beeindruckt?

Obwohl der SUV „nur“ eine Länge von 4,40m aufweist, war ich dennoch erstaunt, wie geräumig er von innen ist. Der Beifahrerseite und auch die Rückbank haben ordentliche Kopf- und Kniefreiheit. Und nicht zu vergessen, die sensationelle Lenkradheizung! Gerade bei den aktuellen Minustemperaturen kam sie mehr als gelegen, zumal sie das Lenkrad bereits nach wenigen Sekunden spürbar erwärmt hat. Ein Traum!

Was hat Sie am Jaguar E-PACE enttäuscht?

Obwohl der E-PACE hinsichtlich der Fahrerassistenzsysteme eigentlich keine Wünsche offen lässt, war kein Spurhalten mit aktiver Lenkunterstützung möglich. Aber zumindest der Lane Assistent, der bei überqueren der Fahrbahnmarkierung ein leichtes Vibrieren im Lenkrad hervorruft, hat dem kleinen „Schönheitsfehler“ entgegengewirkt.

Haben Sie jemals daran gedacht, auf den neuen Jaguar E-PACE zu wechseln?

Definitiv. Er zählt zu den preislich günstigsten Jaguars und steht in meinen Augen den Konkurrenten wie z.B. BMW X1 oder Audi Q3 in nichts nach. Besonders der Kompromiss aus Alltagstauglichkeit und Sportwagen macht den Jaguar E-PACE sehr attraktiv für junge Familien.

Darf Ihre bessere Hälfte auch hinters Lenkrad? 

Selbstverständlich darf sie - das Erlebnis will ich ihr nicht vorenthalten. Ich werde nur Mühe haben, mir den Autoschlüssel zurückzuerobern :)

Frau Detterbeck, wir danken Ihnen für das ausführliche Interview und hoffen, die Probefahrt mit dem neuen Jaguar E-PACE hat ihnen gefallen.

Wenn nun auch Sie, liebe Leserinnen und Leser den neuen E-PACE Probe fahren möchten, weil sie auch darüber nachdenken, sich das neue kompakt SUV von Jaguar zuzulegen, dann wenden Sie sich bitte an unseren Jaguarspezialisten Johannes Späth (johannes.spaeth(at)duennes.fsoc.de, 0941/49088-27) oder melden Sie sich per WhatsApp auf unserer 24h-Sales-Hotline: 0151/51007000.

 

 

*Kraftstoffverbr. komb.ca. 5,60 l/100km Kraftstoffverbr. innerorts.ca. 6,50 l/100km Kraftstoffverbr. außerorts.ca. 5,10 l/100km CO2-Emission komb.ca. 174,00 g/km Treibstoffart Diesel.

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen