Alle News

Jaguar XE SV Project 8 mit neuem Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife

Jaguar 08.12.2017

Der von Jaguar SVO entwickelte Jaguar XE SV Project 8 hat sich als schnellste viertürige Serien-Limousine in die Rekordbücher der Nürburgring Nordschleife eingetragen. Mit einer Runde in 7.21,23 Minuten blieb ein Prototyp des in einer 300er-Kleinserie aufgelegten Jaguar elf Sekunden unter dem bisherigen Bestwert für den 20,76 Kilometer langen Eifel-Kurs. Mit dieser Zeit unterbot die 441 kW (600 PS)* starke Limousine sogar einige der weltbesten zweitürigen Coupés und Supersportwagen, die in der Vergangenheit ebenfalls in der „Grünen Hölle“ auf Rekordjagd gegangen waren. Mark Stanton, SVO Direktor, sagte: „Das Ziel der SVO-Designer und -Ingenieure war es, den rennstreckentauglichsten Jaguar mit Straßenzulassung in der Unternehmensgeschichte zu bauen – und zwar nicht nur den schnellsten, sondern auch den agilsten. Als Konsequenz wurden nur das Dach und die vorderen Türbleche vom Serien XE übernommen und 75 Prozent aller mechanischen Komponenten geändert. Der grandiose Nürburgring-Rekord belegt den Erfolg dieser umfangreichen Änderungen.”

John Edwards, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Special Operations, ergänzt: „SVO wurde gegründet, um die Grenzen in puncto Performance, Luxus und All-Terrain-Traktion zu erweitern. Der in Handarbeit produzierte XE SV Project 8* führt dieses Primat ans Limit, indem er aus der kompaktesten Jaguar Limousine die Performance eines Supersportwagens herausholt. Der Rekord auf der Nordschleife unterstreicht unser Versprechen, den Kunden des Project 8*, den extremsten straßenzugelassenen Jaguar aller Zeiten zu liefern. Schon bald werden sie diese sensationelle Limousine selbst erleben können.”

Die Angaben sind Schätzungen des Herstellers und vorbehaltlich der finalen Bestätigung vor Produktionsstart Über Jaguar Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design ebenso wie für atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot mit dem Jaguar Signet verkörpert „The Art of Performance“ in herausragender Weise. 2018 wird die Modellfamilie um den Performance SUV I-PACE, dem ersten elektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den erfolgreichen und vielfach prämierten Limousinen-Baureihen XE, XF und XJ ebenso wie dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE, von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

XE SV Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor 8-Gang-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 12,4; außerorts: 9,5; kombiniert: 11,0; CO2-Emission: 254 g/km) Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar E-PACE, F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XF Sportbrake, XJ, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE SVR AWD 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km - Jaguar XF E-Performance: 4,0 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-TYPE SVR AWD 5.0 Liter V8: 269 g/km - Jaguar XF E-Performance: 104 g/km

 

 

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen