Alle News

Fünf Mal fünf Sterne: Land Rover-Modelle strahlen im Euro-NCAP-Crashtest

Land Rover 25.01.2018

93 Prozent für den Schutz erwachsener Insassen, 85 Prozent für den Schutz von Kindern und 74 Prozent für den Fußgängerschutz: Mit diesen hervorragenden Noten war klar, dass auch der neue Range Rover Velar fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest erhält. Seit wenigen Wochen 2 schmückt diese Auszeichnung den jüngsten Neuling im Land Rover-Angebotsprogramm – und bringt ihn damit in beste Gesellschaft. Denn fünf Euro-NCAP-Sterne sind für die Geländewagenmarke aus Großbritannien schon seit Jahren Standard. Auf den Bestseller Range Rover Evoque in seinem Erscheinungsjahr 2011 folgten anschließend der Luxusliner Range Rover sowie die neu entwickelten Baureihen Discovery Sport und Discovery, die ausnahmslos fünf Sterne im strengen Euro-NCAP-Crashtest einfuhren.

Diese Erfolge sind kein Zufall, sondern das Ergebnis langjähriger und umfangreicher Entwicklungsarbeit – etwa bei der Konstruktion überaus stabiler Karosseriekonstruktionen mit hervorragendem Aufprallschutz. Außerdem erfand Land Rover beispielsweise schon vor Jahren die patentierte Terrain Response-Steuerung aller maßgeblichen Fahrzeugsysteme. Wie segensreich sich diese Technologie im Autoalltag für Sicherheit und Komfort auswirkt, erläutert Lead Instructor Dag Rogge von Land Rover Experience Deutschland in mehreren Videos. Am Steuer des neuen Land Rover Discovery stellt Dag Rogge Öffnet externen Link in neuem Fensterhier die jüngste Entwicklungsstufe Terrain Response 2 vor – im Öffnet externen Link in neuem FensterVideo demonstriert der Lead Instructor die Wirkungsweise im Sand sowie den Discovery beim mühelosen Öffnet externen Link in neuem FensterKriechen über Felsen.

Auch der neue Range Rover Velar hat innovative Technik für anspruchsvolle Geländeeinsätze an Bord: All-Terrain Progress Control (ATPC), ebenfalls eine Land Rover-Entwicklung, fungiert im Gelände wie eine Geschwindigkeitsregelung und hält in dem Modell über eine Spanne zwischen 2 und 30 km/h selbsttätig eine gewünschte Geschwindigkeit bei – der Pilot kann sich ganz auf die Öffnet externen Link in neuem Fenster Lenkarbeit konzentrieren. Aber nicht allein off the road können Land Rover- und Range Rover-Fahrer auf eine Vielzahl hochentwickelter Helfer vertrauen. Eine Fülle von Assistenzsystemen macht auf den Straßen, bei schnellerer Fahrt oder beim Rangieren, das Auto-Leben einfacher und vor allem sicherer. Ein Beispiel dafür ist der erweiterte Anhängerassistent, den Dag Rogge gleichfalls in einem Öffnet externen Link in neuem FensterVideo mit dem Discovery präsentiert.

Zum Sicherheitspaket der Modelle mit Land Rover-Logo zählen ferner Systeme wie der Autonome Notfall-Bremsassistent mit Fußgängererkennung, ein Kollisionswarnsystem für Rückwärtsfahrten, Spurhalte- und Aufmerksamkeitsassistenten, Verkehrszeichenerkennung, adaptive Geschwindigkeitsregelung und Geschwindigkeitsbegrenzer sowie die erstmals im neuen Range Rover Velar vorgestellten Matrix-LED-Scheinwerfer, die den Kegel des Fernlichts auf volle 550 Meter vergrößern.

Sie sind überzeugt und wollen sich auch einen Land Rover zulegen? Hier in unserem Öffnet internen Link im aktuellen FensterFahrzeugbestand können Sie sich vorab informieren, was wir an Neu- & Gebrauchtwagen für Sie bereit halten. Ein kleiner Tipp: von 26.01.-10.02.2018 finden bei uns im Haus die Öffnet externen Link in neuem FensterJaguar Land Rover Dealsdays statt. Hier können Sie Gebrauchtwagen, die wir vor Ort haben, für 0,99 % Zins finanzieren oder leasen und bekommen dazu gratis 2 Jahre Wartung und Garantie**. Bei Fagen können Sie sich gerne an unser Team von Öffnet internen Link im aktuellen FensterJaguar oder Öffnet internen Link im aktuellen FensterLand Rover wenden.

**Eine Wartung pro Jahr. Davon ausgenommen sind Reparatur- und Austauschkosten jeglicher Art aufgrund von Verschleiß oder Schäden, die durch Nichteinhaltung der Wartungsrichtlinie verursacht wurden.

 

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug‑in Hybrid Range Rover, Plug‑in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km – Plug-in Hybrid Range Rover: 2,8 l/100km; 21 kWh/100 km CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 294 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover: 64 g/km Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen