Alle News

Reisen erster Klasse – auf allen Wegen: der neue Range Rover SVAutobiography

Land Rover 08.12.2017

Das Segment der Luxus-SUV besitzt eine neue Referenzgröße: Land Rover hat heute im Vorfeld der Los Angeles International Auto Show als Weltpremiere den neuen Range Rover SVAutobiography präsentiert. Das ausschließlich in der Langversion lieferbare neue Spitzenmodell bietet eine unvergleichliche Kombination aus traditioneller Handwerkskunst und hochmodernen Technologien. Es ist daher die Kulmination aus fast 50 Jahren Range Rover-Geschichte, mit der die Klasse der luxuriösen 4x4-Modelle überhaupt erst geschaffen wurde. Dank seiner konsequent hochwertigen Auslegung und der Orientierung an außergewöhnlichen Komfortansprüchen bietet der neue Range Rover SVAutobiography auf allen Wegen Reisen erster Klasse – ganz gleich, ob man selbst am Steuer sitzt oder sich chauffieren lässt.

Der nur mit langem Radstand erhältliche Range Rover SVAutobiography verwöhnt mit unzähligen Komfortdetails, zu denen neue Merkmale wie die auf Knopfdruck automatisch öffnenden oder schließenden Türen im Fond zählen. So wird das Interieur zu einem entspannenden Refugium, das zugleich jedoch als mobiles Technologiezentrum fungiert. Auch im Motorraum präsentiert sich der neue Range Rover SVAutobiography hochmodern. Zur breit angelegten Triebwerkspalette gehört ein neu entwickelter Plug-In-Hybridantrieb aus Benzin- und Elektromotor, das dem edlen Modell eine rein elektrische Reichweite von bis zu 51 Kilometern sichert. Ebenfalls zum Motorenprogramm zählt der 5.0 Liter V8 Kompressor, dessen Leistung auf 414 kW oder 565 PS** gesteigert wurde.

Zum echten Chauffeur-Auto der Luxusklasse avanciert der Range Rover SVAutobiography nicht zuletzt dank seiner Business-Class-Comfort-Plus-Rücksitze, die in Kombination mit dem langen Radstand eine Beinfreiheit von mehr als 1,2 Metern eröffnen. Dickere Sitzschäume und eine neue Komfort-Zwischenschicht sorgen für zusätzliches Wohlbefinden. Für Fondpassagiere wird das Reisen im Range Rover SVAutobiography zum durch und durch luxuriösen Erlebnis. Dafür bürgen Details wie die elektrisch bis zu 40 Grad in der Neigung verstellbaren Sitze im Fond, die sich 24-fach verstellen lassen und darüber hinaus eine Hot-Stone-Massagefunktion sowie beheizbare Unterschenkel- und Fußauflagen bereitstellen. Damit nicht genug: Über die gesamte Länge des Interieurs erstreckt sich eine formschöne und multifunktionale Mittelkonsole, in der unter anderem die Bedienknöpfe für die elektrisch betätigten Fondtüren untergebracht sind. Die Passagiere im Fond des Range Rover SVAutobiography profitieren ferner von elektrisch ausfahrbaren Tischen und in den vorderen Kopfstützen integrierten Fondbildschirmen. Das Entertainment-System des Modells und seine 4G-Wi-Fi-Konnektivität ist eine Klasse für sich und bedeutet Arbeiten sowie Unterhaltung in höchstem Komfort. Ein zwischen den beiden Rücksitzen verborgen platziertes Kühlfach nimmt zwei große Getränkeflaschen oder vier 600-ml-Behälter auf.

Ungeachtet seines luxuriösen Anspruchs ist der Range Rover SVAutobiography bei Bedarf auch ein Praktiker: Um lange Gegenstände in den Kofferraum einzuladen, lässt sich der rechte Rücksitz umklappen, während das Ladeabteil selbst erstmalig einen elektrisch ausfahrbaren Boden besitzt, geschmückt mit edlen Holzdekoren. Damit wird das Be- und Entladen des Luxusliners besonders einfach und bequem. Die Hochwertigkeit des neuen Range Rover SVAutobiography wird durch eine ausgesprochen weitreichende Liebe zum Detail betont. So besitzt das Modell an der hinteren Mittelkonsole einen Zeitmesser im Stil des Uhrenmodells Elite 6150 von Zenith. Seine geriffelte Lünette gleicht den Oberflächen, die am Startknopf, am Gangwähler und der Pedalerie des Range Rover SVAutobiography zu finden sind. 2 Ebenfalls höchsten Ansprüchen genügt das Infotainment-System des britischen Luxus-SUV. An Bord des Range Rover SVAutobiography befindet sich das Touch Pro Duo – ein elegant designtes und intuitiv bedienbares System, qualifiziert durch zwei hochauflösende Touchscreens zu einem digitalen Butler für das 21. Jahrhundert. Informationen, Anzeigen und Funktionen lassen sich bei Touch Pro Duo mit einem Wisch von einem Bildschirm auf den anderen verschieben: für höchste Funktionalität bei bestem Bedienkomfort und individuellen Einstellungsmöglichkeiten.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, erklärt: „Wir verfeinern und verbessern den Range Rover als unser Flaggschiff weiterhin mit höchstem Anspruch und einzigartiger Britishness. Der Range Rover SVAutobiography betont einmal mehr den Status des Range Rover als ein herausragendes Luxus-SUV." Der Range Rover SVAutobiography wird handgefertigt – die Produktion übernehmen die Fachleute des Geschäftsbereichs Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations in ihrem neuen Technikzentrum in Warwickshire. Neben dem globalen Messedebüt des Range Rover SVAutobiography setzt Land Rover auf der diesjährigen Los Angeles International Auto Show weitere Akzente, beispielsweise mit dem Offroad-Multitalent Land Rover Discovery SVX, dem besonders leistungsstarken Range Rover Sport SVR oder dem fahrerorientierten Range Rover SVAutobiography Dynamic. John Edwards, Managing Director Jaguar Land Rover Special Operations, kommentiert: „Das Label SVAutobiography steht für unsere luxuriösesten Modellvarianten – während die Namen SVR und SVX unsere stärksten und leistungsfähigsten Produkte kennzeichnen. Mit der Einführung des neuen Range Rover SVAutobiography erhält die Luxus-Säule unseres Portfolios eine bedeutende Verstärkung.“

Für mehr Informationen oder Vorbestellungen kontaktieren Sie uns gerne im Autosalon Dünnes in der Walhalla Allee 20 in Regensburg. Sie erreichen uns telefonisch unter 0941/490880 oder auf unserer 24h-Sales-Hotline/per WhatsApp auf 0151/51007000. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die Top News von Dünnes auf Facebook und Instagram.

Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Modelljahr 2018
Range Rover 3.0 TDV6 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,8** – außerorts 6,4** –
kombiniert 6,9**; CO2-Emission 182 g/km**)
Range Rover 2.0 Si4 P400e (PHEV) (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts entfällt – außerorts
entfällt – kombiniert 2,8**; CO2-Emission 64** g/km)
Range Rover 4.4 SDV8 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 10,8** – außerorts 7,6** –
kombiniert 8,4**; CO2-Emission 219** g/km)
Range Rover 5.0 V8 Kompressor SVAutobiography A8 (565 PS) (Kraftstoffverbrauch l/100 km
innerorts 18,0** – außerorts 9,9** – kombiniert 12,8**; CO2-Emission 294** g/km)

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen