Schließen

Quattroporte Neuwagen kaufen

Maserati Quattroporte Neuwagen – in die aktuelle Modellgeneration einsteigen

Sicher haben Sie schon eine Menge über den aktuellen Maserati Quattroporte Neuwagen gelesen. In der Tat überzeugt vor allem die aktuelle Generation durch eine Fülle an Extras und eine Technik, die einfach begeistert. Und dann ist da noch dieses Design, das wahrlich niemanden kalt lässt. Kurzum: ein Maserati Quattroporte Neuwagen ist ein Traumwagen, der beim Autohaus Dünnes kein Traum bleiben muss. Wir ermöglichen Ihnen den Autokauf zu besonders günstigen Konditionen und freuen uns darauf, Sie kompetent zu beraten. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 60 Jahren und schreibt Service groß. Wir sind zudem ein Familienbetrieb in der dritten Generation und legen größten Wert auf eine fachlich einwandfreie Beratung.

 

Maserati
Quattroporte Diesel - Maserati Regensburg - ab 699 Euro mtl.*

Neuwagen 344079 UVL 2 Tage
 
87.779,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 202 kW (275 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 50 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
D Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 7,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 191 g/km *
Weitere Autos zeigen

Mit einem Maserati Quattroporte Neuwagen steigen Sie in ein Fahrzeug, das bis ins kleinste Detail Ihren Vorstellungen entspricht. Sie allein entscheiden, welche Lackierung, welche Motoren und welche Extras an Bord sein sollen. Damit nicht genug, denn auch hinsichtlich der Finanzierung lassen wir Sie nicht allein. Wie wäre es, wenn Sie Ihren Maserati Quattroporte Neuwagen in monatlich günstigen Raten abbezahlen? Und wir – wie in vielen Fällen – auf eine Anzahlung verzichten? Die Möglichkeiten sind zahlreich und auf Wunsch binden wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Form eines Ankaufs in die Abwicklung ein. Sie werden schnell feststellen, dass der Maserati Quattroporte Neuwagen ein echtes Erlebnis ist.

Der Name Maserati Quattroporte bringt ein hohes Understatement zum Ausdruck, das allerdings durch das wahrlich herausragende Fahrzeug konterkariert wird. Übersetzt man „Quattroporte“ ins Deutsche, so steigt man schlichtweg in einen Viertürer, was dann auch zutrifft. Blickt man in die Geschichte dieses Oberklassemodells, so landete man unweigerlich im Jahr 1963, als der erste Quattroporte hergestellt wurde und eines der besten und leistungsstärksten Fahrzeuge seiner Zeit war. Auch in den folgenden Jahren und Generation war der Maserati Quattroporte in technischer Hinsicht stets „vom Feinsten“ und eines der erfolgreichsten Modelle der Marke. Das Design stammt unter anderem von Giorgio Giugiaro und manche Auflagen erlangten Legendenstatus. Aktuell wird die sechste Generation des Maserati Quattroporte angeboten und ist deutlich größer und noch luxuriöser als ihre Vorgänger.

Der Maserati Quattroporte in Zahlen

Sage und schreibe 5,26 Meter misst der Maserati Quattroporte und ist damit ein regelrechter Gigant auf der Straße. Die Breite beträgt 1,95 Meter und bei der Höhe steht 1,48 Meter im Datenblatt. Angesichts des Radstands von 3,17 Meter steigt man auch zu Fünft noch in ein Fahrzeug mit enormem Platzangebot. 530 Liter passen in den Kofferraum und doch setzt der italienische Hersteller hier keinen Schwerpunkt, sondern baut eher auf Sportlichkeit und einen enormen Komfort. Hierzu gehört auch, dass der Maserati Quattroporte ein Leergewicht von weniger als zwei Tonnen auf die Waage bringt, was vor allem an der Verwendung von viel Aluminium in der Karosserie liegt. Die Kehrtwende um 180° gelingt auf einem Radius von 12,40 Meter.

Unter der Motorhaube des Maserati Quattroporte geht es standesgemäß zu. Im Angebot befinden sich ein Benziner als Biturbo mit Allradantrieb und 430 PS oder ein Diesel mit Hinterradantrieb. Die Pferdestärken werden durch eine Acht-Gang-Automatik zum Aufgaloppieren gebracht und die Fahrwerte liegen im besten Fall bei 4,8 Sekunden Normsprint und einer Spitzengeschwindigkeit von 288 km/h.

Ausstattung des Maserati Quattroporte

Wünsche hinsichtlich der Ausstattung bleiben beim Maserati Quattroporte so gut wie nicht offen. Das beginnt bei den Voll-LED-Scheinwerfern, die gemeinsam mit den vertikalen Chromstreben der Kühlergrills das Gesicht des Fahrzeugs prägen. Gefahren wird mit 21-Zoll-Rädern, die Sitze wurden selbstverständlich aus edlem Leder gefertigt und auch eine Variante mit Elementen aus dem Hause Ermenegildo Zegna ist zu haben. Ansonsten wurde die Pedalerie aus Edelstahl gefertigt und allerorten finden sich Elemente aus Karbon. Für stets frische Luft sorgt derweil ein Sensor für die Luftqualität mitsamt Filtertechnik.

Assistenten des Maserati Quattroporte

Wer mit einem Maserati Quattroporte unterwegs ist, erfreut sich an unterschiedlichen Fahrmodi und ist so exakt nach eigenen Vorstellungen unterwegs. Das Fahrzeug arbeitet mit einem adaptiven Geschwindigkeitsbegrenzer, einer Stop-and-Go-Funktion sowie einem Warner vor dem Verlassen der Spur. Ebenfalls Teil der technischen Ausstattung ist ein automatischer Notbremsassistent und ein 360°-Kamerasystem. Zuletzt erfolgt ein Großteil der Bedienung über den 8,4 Zoll großen Bildschirm auf dem sich auch Smartphones integrieren lassen.