Alle News

Für Pick-Up-Fans: Der neue Ford Ranger Raptor

Ford 21.09.2018

Ford hat was Neues für Fans von großen starken Autos: den Ford Ranger Raptor. Seine Europa-Premiere hatte der Pickup bereits im August auf der Gamescom, jetzt wurde er auf der Internationalen Automobilausstellung für die Nutzfahrzeug-Branche präsentiert. 2019 kommt er dann auf den Markt und Sie können den Ford Ranger Raptor auch bei uns in Regensburg kaufen.

Mit dem Begriff „Raptor“ bezeichnete man bei Ford bisher eine schärfere Version des bekannten F-150 und das zeigt sich auch beim ersten Blick auf den neuen Ford Ranger Raptor. Das Kühlergrill-Design lehnt sich an die Optik des Ford F 150 Raptor, den weltweit ersten Hochleistungs-Pick-Up, an. Der markante Kühlergrill dominiert den Raum zwischen Scheinwerfern und Frontstoßfängern und trägt zum kraftvollen Äußeren des Pick Ups bei. Farblich wird dieser in Deutschland in Performance-Blau, Colorado-Rot, Frost-Weiß, Iridium-Schwarz und Conquery-Grau erhältlich sein.

Als robusteste und leistungsfähigste Variante des europäischen Pick-Up-Bestsellers Ford Ranger bietet der Ford Ranger Raptor natürlich auch unter der Haube einiges: Mit einem 157 kW (213 PS) starken Ford EcoBlue-Turbodiesel, 2,0 Litern Hubraum und einem maximalen Drehmoment von 500 Nm, das von einer 10-Gang-Automatik portioniert wird, hat Ford Performance ein Gefährt entwickelt, das Offroad-Enthusiasten begeistern wird.

Durch zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zum normalen Ford Ranger, beispielsweise im Bereich der Federung und der Stoßdämpfer, ist der Ford Ranger Raptor im Gelände auch bei höherem Tempo besser unterwegs und meistert dort die härtesten Herausforderungen. Stattliche 1,9 Meter Höhe und 2,18 Breite misst der Ford Ranger Raptor dank Spurverbreiterungen und seinen neuen All-Terrain-Reifen. Besonders robuste Seitenwände und ein offensiv gestaltetes Laufflächenprofil versprechen größtmöglichen Halt – egal, ob Sie in der Nässe, im Schnee, Schlamm oder Sand unterwegs sind. Dabei müssen Sie sich auch um Ihren Unterboden keine Sorgen machen, denn 2,3 Millimeter Stahl schützen als dreiteiliger Unterfahrschutz vor Beschädigungen.

Das innovative Gelände-Management-System sorgt dafür, dass Sie sich mit Ihrem Ford Ranger Raptor auf jedem Terrain optimal fortbewegen können. Dazu können Sie zwischen sechs verschiedenen Fahrmodi wählen: da wären die Klassiker wie „normal“ für Reisekomfort und optimierten Kraftstoffverbrauch und „Sport“ für temperamentvollere Fahrweise. Zusätzlich gibt es das Programm „Gras/Schotter/Schnee“ – es sorgt für sicheres Fahren auf rutschigen Böden, während „Schlamm/Sand“ optimale Traktion und Dynamik bei tiefen und weichen Oberflächen sicherstellt. Der Fahrmodus „Rock“ ist für felsiges Terrain gedacht, wenn Sie konstant Schrittgeschwindigkeit fahren müssen, das Programm „Baja“ ist dagegen eher für höheres Tempo auf Offroad wie bei den berühmten Baja California-Wüsten-Rallyes gedacht.

Bei dem 10-Gang-Automatikgetriebe, das auch für den nordamerikanischen F-150 Raptor verwendet wird, stellen zudem adaptive Schalt-Algorithmen in Echtzeit sicher, dass zu jeder Zeit der richtige Gang verwendet wird. Durch die spezielle Getriebe-Kalibrierung können Sie die Gänge aber auch jederzeit über Schaltwippen manuell einlegen, um Ihren Fahrstil individuell zu regeln.

Der Ford Ranger Raptor ist im Übrigen ein echtes Arbeitstier: Seine Anhängerkupplung darf bis zu 2,5 Tonnen schwere Trailer ziehen. Vorne kann er mit seinen Abschlepphaken bis zu 4,5 Tonnen bewegen, hinten schafft er bis zu 3,8 Tonnen. Auch seine Ladefläche bietet enorm viel Platz: Auf 1,56 Meter Länge und 1,74 Meter Breite können Sie alles unterbringen, was Sie auf einem Outdoor-Wochenende brauchen.

Im Inneren spiegelt sich beim Ford Ranger Raptor die Ford Performance-DANN wieder. Langlebige Materialien wurden hochwertig verarbeitet und mit blauen Nähten und Leder-Akzenten versehen. Spezielle Performance-Sitze sorgen mit ihren Dual-Festigkeitspolstern dafür, dass Sie auch bei höheren Geschwindigkeiten auf Offroad-Strecken großen Komfort und optimalen Seitenhalt haben. Gleichzeitig müssen Sie bei Ihrem Ford Ranger Raptor auf keine der modernen Technologien verzichten: das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 mit AppLink ist kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto™ und der zentrale 8-Zoll-Touchscreen sorgen für Komfort und Entertainment, während das Navigationssystem spezielle Offroad-Funktionen bietet und das FordPass-Modem mobile Konnektivität sicherstellen.

Der Ford Ranger Raptor kommt wie bereits erwähnt erst 2019 auf den Markt. Gerne dürfen Sie sich aber bereits jetzt bei unseren Nutzfahrzeug-Experten Oliver Pfeffer unter 0941 490 88 26 per Telefon oder oliver.pfeffer(at)duennes.fsoc.de per Mail und Kevin Knott unter 0941 490 88 54 per Telefon oder kevin.knott(at)duennes.fsoc.de per Mail zu dem neuen Pick Up informieren.

* Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Ranger Raptor: Genaue Angaben gibt Ford rechtzeitig vor Verkaufsbeginn des neuen Modells bekannt.

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen