Schließen

Ford Puma Tageszulassung für Ingolstadt kaufen

Ford Puma Tageszulassung – unser Geheimtipp für Ingolstadt

Dass die Ford Puma Tageszulassung genau genommen kein Geheimtipp mehr ist, müssen wir gleich vorweg schicken. Käuferinnen und Käufer aus Ingolstadt nutzen diese clevere Möglichkeit und sparen jede Menge Geld beim Autokauf. Was eine Ford Puma Tageszulassung ist? Ganz einfach ein Neuwagen, der zu den Konditionen eines Gebrauchten verkauft wird. Möglich ist dies sowohl in Ingolstadt als auch anderswo, indem das betreffende Fahrzeug für genau einen Tag zugelassen wird. Im Handumdrehen wird aus einem echten Neuwagen ein formeller Gebrauchtwagen und es gelten nicht mehr die strikten preislichen Vorgaben, die uns Autohändlern von Seiten der Hersteller immer wieder gesetzt werden.

 

Weitere Autos zeigen

Anders ausgedrückt, legen wir bei einer Ford Puma Tageszulassung den Preis individuell fest. Zum Vorteil unserer Kundinnen und Kunden aus Ingolstadt und anderswo, die einen Neuwagen mit Rabatten in oftmals zweistelliger Höhe erwerben. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass jede Ford Puma Tageszulassung schon fertig konfiguriert ist und nur darauf wartet, von Ihnen auf die Straßen von Ingolstadt gefahren zu werden. Jedes Fahrzeug ist herausragend ausgestattet, mit einer beliebten Lackierung versehen und effizient motorisiert – eine Ford Puma Tageszulassung orientiert sich meist an den beliebtesten Konfigurationen und ist entsprechend attraktiv. Gerne beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen zudem einen Vorschlag für eine Finanzierung zu erstklassigen Bedingungen und vielfach ohne Anzahlung.

Autohaus Dünnes – automobiles Know-how für Ingolstadt

Ingolstadt ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Stadt. Da mit zum einen das Wachstum, das innerhalb der Region Oberbayern seinesgleichen sucht. Zwar hält der Ort mit einen rund 135.000 Einwohnern nicht annähernd mit der Landeshauptstadt München mit, doch haben sich in der direkten Umgebung mittlerweile rund eine halbe Millionen Menschen niedergelassen. Der Grund hierfür liegt in der enormen Wirtschaftskraft, die mit einer verkehrsgünstigen Lage direkt an der Donau einhergeht. Ingolstadt ist eine Autostadt und zudem die Stadt mit der höchsten Automobildichte. Hier dreht sich alles um Mobilität, weshalb wir als Autohaus immer wieder Kundinnen und Kunden aus Ingolstadt bei uns begrüßen. Die Stadt selbst, blickt auf eine reiche Geschichte zurück und wurde schon von den Römern besiedelt. Die erste Erwähnung in Form einer Urkunde fand unter der Ägide Karls des Großen statt und im 13. Jahrhundert wurden die Stadtrechte verliehen. Ingolstadt trägt den Beinamen „Hundertürmige Stadt“ und hatte schon im 15. Jahrhundert eine eigene Universität. Sehenswert sind unter anderem die Bayerische Landesfestung mit ihren Forts und Basteien sowie die Reste der Stadtmauer mit dem Kreuztor. Ebenfalls bemerkenswert sind Pfeifturm und Moritzkirche, doch lohnt sich auch ein Bummel durch die vielen von alten Häusern gesäumten Straßen.

Wirtschaftlich ist Ingolstadt vor allem auf die Automobilbranche ausgerichtet. Neben dem Stammsitz eines großen deutschen Autobauers befinden sich eine Reihe von Zulieferbetrieben in der Stadt. Hinzu kommen Branchen wie der Maschinenbau und Ölraffinerien. Eine Besonderheit von Ingolstadt ist die gelungene Kombination aus Ökonomie und Wissenschaft und die verkehrsgünstige Lage an der Autobahn A9. Zudem existiert eine Anbindung an das ICE-Netz der Deutschen Bahn.

Von Ingolstadt zum Autohaus Dünnes ist es nicht weit und vereinfacht ausgedrückt, muss man lediglich ein wenig die Donau hinunterfahren. Freuen Sie sich auf ein Unternehmen, das seit mehr als 60 Jahren in Familienbesitz ist und Beratung groß schreibt. Wir bieten Fahrzeuge aber auch einen umfangreichen Service in den Bereichen Finanzierung, Versicherung sowie die Dienste als Kfz-Meisterbetrieb.

Der Ford Puma ist ein regelrechter Verwandlungskünstler und gleichzeitig ein Stehaufmännchen. Zum ersten Mal auf dem Markt erschien das Modell in der Zeit zwischen 1997 und 2001 – seinerzeit als sportliches Coupé auf Basis des Kleinwagens Fiesta. 2020 erfolgte das Comeback, wobei die Kleinwagenbasis nunmehr als Mini-SUV interpretiert wird. Wohlgemerkt: die Sportlichkeit ist dem Puma erhalten geblieben, doch kommen nunmehr auch ein herausragender Stauraum sowie ein hohes Maß an Nachhaltigkeit hinzu. Das Design des kleinen Flitzers wurde mit zahlreichen Preisen bedacht und der Lifestyle-Faktor ist unübersehbar. Ein Auto mit maximalen Sympathiewerten.

Aus dem Datenblatt des Ford Puma

Mit 4,19 Meter ist der Ford Puma ein Großer unter den Kleinen. Als Mini-SUV bietet das Modell runde 15 Zentimeter mehr Platz als der Fiesta und vor allem ein deutliches Plus an Laderaum. In diesem Bereich verdankt das Fahrzeug der so genannten „MegaBox“ die Pole Position innerhalb seines Segments. MegaBox? Das ist der Name für einen 80 Liter fassenden wasserdichten Behälter mit Ablassventil, die perfekt gereinigt werden kann. Der Kofferraum misst noch einmal 456 Liter und die hinteren Sitze lassen sich im Verhältnis von 60 zu 40 umklappen, sodass ein Laderaumvolumen von 1.216 Liter entsteht. Beladen wird praktisch durch die sensorgesteuerte Heckklappe und wer möchte, nutzt zudem die Dachreling oder die abnehmbare Anhängerkupplung. Zuletzt ist die Sitzposition deutlich erhöht, womit die SUV-DNA unterstrichen wird../p>

Die Motorisierung des Ford Puma ist gleichermaßen kraftvoll wie umweltfreundlich. Zu haben ist das Modell sowohl als Benziner als auch als Diesel und Hybrid, wobei die Leistung zwischen 125 und 155 PS liegt. Gefahren wird dabei entweder mit einem manuellen Sechs-Gang-Getriebe oder der Sieben-Gang-Automatik, wobei durchweg ein Frontantrieb integriert wird. Fans solider Leistungen werden den Ford Puma lieben, denn die Beschleunigung auf 100 km/h erfolgt in gerade einmal neun Sekunden und auch die 205 km/h Endgeschwindigkeit können sich sehen und erleben lassen.

Ausstattung des Ford Puma

Alles, was Ford zu bieten hat, kommt auch im Puma zum Einsatz. Hinsichtlich des Komforts wähnt man sich ganz und gar nicht in einem Kleinwagen. Für maximale Sicherheit sorgt der Co-Pilot 360. Die Rede ist von einer Kombination an unterschiedlichen Sicherheitsassisten wie einem adaptiven Geschwindigkeits- und Abstandsregler oder auch einer Erkennung von Verkehrszeichen. Ebenfalls Teil der Ausstattung ist ein Spurhalteassistent und ein Querverkehrswarner. Natürlich warnt der Ford Puma auch vor Fahrzeugen, die unvermittelt im Toten Winkel auftauchen und unterstützt maßgeblich beim Ein- und Ausparken. Auf Basis der hohen Konnektivität wird ein besonderes Warnsystem mit Cloudbasierung angeboten. Sobald ein Ford Puma einen Unfall oder eine Panne hatte, wird dies über das Navigationssystem gemeldet und der Standorte festgehalten. Sicherheit wird zudem durch ein Reifendruckwarnsystem sowie einen Sicherheits-Bremsassistenten und den Kollisionswarner gewährleistet bzw. maximiert.

Extras des Ford Puma

Der Lifestylefaktor des Ford Puma kommt vor allem in den vielen Lackierungen zum Ausdruck. Die Farben sind alles andere als gewöhnlich und gehen weit über das sonst übliche Schwarz, Weiß und Silber hinaus. Im Inneren arbeitet das preisgekrönte Ford SYNC3 und lässt sich sowohl über den 12,3 Zoll großen Touchscreen als auch über Sprache bedienen. Das alles erfolgt in bequemer Sitzposition, bei denen sowohl die Lendenwirbelsäule unterstützt wird als auch eine Massage verabreicht werden kann. Die Sitzheizung und Klimaautomatik verstehen sich beim Ford Puma ohnehin von selbst.