Alle News

Unsere E-Autos bei der Einweihung einer öffentlichen Elektrozapfsäule in Bodenwöhr

Unternehmen 06.09.2018

In Deutschland gibt es rund 13.500 öffentliche- und teilöffentliche Ladestationen und ca. 6.700 Ladesäulen. Seit vergangenen Freitag kann sich auch Bodenwöhr zu den Elektromobilitätspionieren zählen.

Denn die Firma Senertec hat im Rahmen deren Sommerfestes ihre eigene öffentliche Elektrozapfsäule einweihen lassen. Der Grundgedanke eine öffentliche Elektrozapfsäule zu errichten kam von Geschäftsführer Alfons Dickert höchstpersönlich, da ihm die Umwelt durch sein Unternehmen nah am Herzen liegt. Denn Senertec bietet mit seinen Blockheizkraftwerken und der effizienten Kraft-Wärme-Kopplung eine umweltfreundliche Energie-Alternative für Gebäude.

Aber diese Ladesäule ist was ganz besonderes. Warum? Nicht nur, weil der Unternehmer die Kosten für die Anlage komplett selbst trägt. Sie besteht außerdem aus Beton und benötigt somit nicht noch extra einen Anfahrschutz wie die meisten anderen. Zudem punktet die Ladesäule mit dem durchdachten Energiemanagement, bei dem die Säule mit dem Auto perfekt kommunizieren und die Dauer der Ladezeit optimal festlegen kann.

Passend zur Eröffnung der Elektroladesäule wurden mehrere Autohäuser in der Umgebung eingeladen, um dort ihre neuesten Modelle im Bereich der Elektromobilität präsentieren zu können. Wir waren mit unserem nagelneuen Jaguar I-PACE und dem StreetScooter vor Ort.

Wir fanden die Veranstaltung super und wir hoffen, dass in naher Zukunft immer mehr Gemeinden mit Elektroladesäulen ausgestattet werden, um so eine ideale Versorgung für Elektroauto-Fahrer sicherstellen zu können.

F
g
i
P
L
x
N
y
T
W
m
+

Merkliste

Vergleichen