Schließen

Land Rover Discovery Sport Neuwagen für Schwandorf kaufen

Unsere Argumente für einen Land Rover Discovery Sport Neuwagen in Schwandorf

Sie suchen nach Argumenten beim Autokauf? Dann empfehlen wir Ihnen einen Land Rover Discovery Sport Neuwagen und damit die qualitativ beste Mobilität für Schwandorf und Umgebung. Wohlgemerkt: dieses Modell überzeugt natürlich auch gebraucht, doch nur bei einem Land Rover Discovery Sport Neuwagen können Sie die Ausstattung nach Lust und Laune auswählen und zudem festlegen, welchen Motor und welche Lackierung Sie möchten. Anders ausgedrückt, fahren Sie fortan mit einem rundum individuellen Fahrzeug durch Schwandorf und gehen auch hinsichtlich der Qualität keinerlei Kompromiss ein. Die Sicherheitssysteme sind auf dem neuesten Stand und auch hinsichtlich der Assistenten brauchen Sie keinerlei Abstriche hinzunehmen.

 

Land Rover
Discovery Sport D180 R-Dynamic SE

Neuwagen 867477 Sofort lieferbar
mtl. ca. 1.080,- € 2
 
 
59.900,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 132 kW (179 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 100 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
A Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 147 g/km *
Weitere Autos zeigen

Sicher haben Sie bereits den einen oder anderen Artikel über den Land Rover Discovery Sport Neuwagen gelesen. Wir können Ihnen aus eigener Erfahrungen versichern: in der Realität ist das Fahrzeug noch ein gutes Stück überzeugender. Für Ihre Mobilität in Schwandorf eignet sich das Modell ebenso wie für Fahrten über die Autobahn oder Landstraße. In der Beratung profitieren Sie von unserer Erfahrung als Familienbetrieb in der dritten Generation und einem davon, dass wir uns viel Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen. Darüber hinaus, versteht sich ein Lieferservice direkt zu Ihnen nach Schwandorf von selbst. Im Autohaus Dünnes erwerben Sie Ihren Land Rover Discovery Sport Neuwagen auf besonders komfortable Weise.

Autohaus Dünnes – exzellente Fahrzeug für Schwandorf und Umgebung

Die Kreisstadt Schwandorf liegt mit ihren rund 29.000 Einwohnern in der Oberpfalz und sowohl in der Umgebung des Oberpfälzer Waldes als auch an der Grenze des Seenlands. Durchflossen wird Schwandorf von der Naab, einem Nebenfluss der Donau. Die erste schriftliche Erwähnung fand 1006 statt. Bereits während des Mittelalters befand sich ein Amt der Wittelsbacher in der späteren Stadt. Die Stadtrechte wurden allerdings erst 1446 verliehen und 1504 wurde Schwandorf nahezu komplett zerstört. In den folgenden Jahrhunderten lag Schwandorf am Rand Bayerns und Böhmen und gehörte zum Fürstentum Pfalz-Neuburg. Die Grenzposition sorgte jedoch für einen Aufschwung als Handelsplatz und seit 1863 auch für eine Rolle als Eisenbahnknotenpunkt. Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Felsenkeller mit 130 Kellerräumen sowie der Marktplatz und die vielen Schlösser, die sich in unterschiedlichen Stadtteilen befinden.

Die Wirtschaft Schwandorfs ist seit eh und je vom Handel geprägt. Die Rede ist dabei nicht nur vom regionalen Einzelhandel, sondern auch von einem großen Arbeitgeber aus dem Bereich Direktmarketing. Ebenfalls existieren Standorte aus der Automobilzulieferindustrie, der Chemieindustrie sowie der Druckindustrie und die größte Biogasanlage Europas. Die Verkehrslage ist aufgrund der Autobahnen A93 und A6 herausragend – zudem verkehren regelmäßig Regionalzüge.

Das Autohaus Dünnes ist ein Familienbetrieb, der sich seit drei Generation ganz und gar dem Thema Autos widmet. Dünnes existiert seit mehr als 60 Jahren und beschäftigt an zwei Standorten rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit vielen Jahren liefern wir auch Fahrzeuge nach Schwandorf, von wo es nicht weit zu unseren Filialen ist. Neben dem reinen Autoverkauf betreiben wir selbstverständlich auch eine professionelle Kfz-Meisterwerkstatt. Die Betreuung unserer Kundinnen und Kunden ist mit dem Autokauf keineswegs beendet, sondern besteht auch in eigenen Versicherungsangeboten, Finanzierung und Leasing sowie Serviceleistungen wie dem Reifenwechsel oder auch Reparaturen mitsamt Hol- und Bringservice.

Das eine vorweg: der Land Rover Discovery Sport ist trotz seines Namens keine Ableitung des Discovery, sondern ein komplett eigenständiges Modell. Sein Debüt feierte das SUV im Jahr 2015 und folgte seinerzeit auf den Freelander. Die Rede ist dabei vom Kleinsten unter den „Landy“, der gleichzeitig immer wieder mit frischen Ideen und einem außergewöhnlichen Design punktet. Dieses stammt von Gerry McGovern und war unter anderem entscheidend für den Gewinn bei den OFF ROAD Awards des Jahres 2016. Das erste Facelift erfuhr der Land Rover Discovery Sport im Jahr 2019 und zeichnet sich seitdem insbesondere durch seine Umweltfreundlichkeit aus. Zudem handelt es sich um einen echten Briten, denn das Fahrzeug wird unweit von Liverpool gebaut und die Motoren stammen entweder aus Wolverhampton oder aus London Dagenham.

Der Land Rover Discovery Sport in Zahlen

Mit einer Längen von 4,60 Meter ist der ein Kompakt-SUV, wie es im Buche steht. Das Fahrzeug bringt es auf eine Breite von 1,89 Meter und ist 1,72 Meter hoch. Dass bevorzugt auf die Innenstadt abgezielt wird, lässt sich anhand des Wendekreises von 11,86 Meter ablesen, der damit voll und ganz im „grünen Bereich“ ist. Trotz der bescheidenen Ausmaße kann der Land Rover Discovery Sport als Siebensitzer genutzt werden oder bietet als Fünfsitzer eine Fülle an Laderaum. 602 Liter allein im Kofferraum stehen im Datenblatt und wer die asymmetrisch geteilten Sitze umklappt, bringt es auf 1.794 Liter. Ein echtes Highlight ist die Flexibilität des Innenraums, die sich in bis zu 24 verschiedenen Anordnungen der Sitze widerspiegelt. Auch lässt sich die hintere Sitzbank verschieben, was die Variabilität unterstreicht.

Bei der Motorisierung erweist sich der Land Rover Discovery Sport als einer der Innovationsträger seines Herstellers. Seit 2020 ist ein Hybridantrieb zu haben, der eine Systemleistung von 309 PS auf die Straße bringt und eine Acht-Gang-Automatik mit Allradantrieb kombiniert. Allradantrieb ist in nahezu allen anderen Motorisierungen ebenfalls obligatorisch und nur der Einstiegsdiesel ist auch mit Frontantrieb zu haben. Mit Benzin- oder Dieselmotoren leistet der Land Rover Discovery Sport zwischen 150 und 290 PS und bietet die Kraftübertragung jeweils über eine Neun-Gang-Automatik oder teilweise auch manuelle Schaltgetriebe. Die höchste Dynamik ist allerdings dem Hybrid vorbehalten, der nur 6,6 Sekunden auf 100 km/h benötigt. Als Plug-In-Hybrid bietet der Land Rover Discovery Sport sogar die Möglichkeit, bis zu 64 Kilometer rein elektrisch unterwegs zu sein.

Komfort des Land Rover Discovery Sport

Eines der Highlights des Land Rover Discovery Sport kann man nicht auf den ersten Blick sehen, dafür aber spüren. Die Rede ist von der Premium-Transverse-Architecture (PTA), die 2019 eingeführt wurde. Das Fahrzeug ist somit noch sicherer und vor allem leiser und gegen Vibrationen abgeschirmt. An technischen Finessen wird unter anderem mit ClearSight gepunktet. Die Rede ist von verschiedenen kamerabasierten Systemen, die beispielsweise unter das Fahrzeug oder vor die Reifen blicken und mögliche Hindernisse auf den Bildschirm bringen. Ebenfalls lässt sich der Innenspiegel als Display für die Kamerabilde zweckentfremden wofür ein Knopfdruck ausreicht. /p>

Besonderheiten des Land Rover Discovery Sport

Als wäre das Fahren in einem Land Rover Discovery Sport nicht schon unterhaltsam genug, wird das Modell auch noch als 4G-Hotspot angeboten. Smartphones lassen sich schnell und einfach in das Infotainment integrieren und zudem existiert die Möglichkeit zur induktiven Aufladung. USB-Buchsen und 12-Volt-Anschlüsse sind im Übermaß vorhanden. Weitere Extras sind ein adaptives Fahrwerk sowie ein aktiver Spurhalteassistent aber auch ein Aufmerksamkeitsassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung und ein autonomer Bremsassistent. Für maximale Unterhaltung sorgt das Meridian-Soundsystem mit bis zu 17 Lautsprechern und einer Leistung von 825 Watt.