Schließen

Ford Transit Courier Tageszulassung für Regensburg kaufen

Ford Transit Courier Tageszulassung – unser Geheimtipp für Regensburg

Dass die Ford Transit Courier Tageszulassung genau genommen kein Geheimtipp mehr ist, müssen wir gleich vorweg schicken. Käuferinnen und Käufer aus Regensburg nutzen diese clevere Möglichkeit und sparen jede Menge Geld beim Autokauf. Was eine Ford Transit Courier Tageszulassung ist? Ganz einfach ein Neuwagen, der zu den Konditionen eines Gebrauchten verkauft wird. Möglich ist dies sowohl in Regensburg als auch anderswo, indem das betreffende Fahrzeug für genau einen Tag zugelassen wird. Im Handumdrehen wird aus einem echten Neuwagen ein formeller Gebrauchtwagen und es gelten nicht mehr die strikten preislichen Vorgaben, die uns Autohändlern von Seiten der Hersteller immer wieder gesetzt werden.

 

Ford
Transit Courier Limited Kastenwagen

Tageszulassung hez_edus UVL 7 Tage
 
17.612,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.02.2020
Motor: 74 kW (101 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 15 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Silber
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,5 l/100km * | CO2 kombiniert: 117 g/km *

Ford
Transit Courier Kombi Trend

Tageszulassung vhc_mbkq Sofort lieferbar
 
17.255,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.04.2020
Motor: 74 kW (101 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 25 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 112 g/km *

Ford
Transit Courier Trend

Tageszulassung vhc_labd Sofort lieferbar
 
17.017,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.04.2020
Motor: 74 kW (101 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 25 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
C Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 112 g/km *

Ford
Transit Courier Trend

Tageszulassung ln_kbee UVL 7 Tage
 
16.303,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.01.2020
Motor: 55 kW (75 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 15 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,5 l/100km * | CO2 kombiniert: 117 g/km *

Ford
Transit Courier Trend KOMBI-PKW

Tageszulassung vfw_aabk UVL 7 Tage
mtl. ca. 230,- € 2
 
 
14.875,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.11.2019
Motor: 74 kW (101 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 7.300 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
C Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 131 g/km *
Weitere Autos zeigen

Anders ausgedrückt, legen wir bei einer Ford Transit Courier Tageszulassung den Preis individuell fest. Zum Vorteil unserer Kundinnen und Kunden aus Regensburg und anderswo, die einen Neuwagen mit Rabatten in oftmals zweistelliger Höhe erwerben. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass jede Ford Transit Courier Tageszulassung schon fertig konfiguriert ist und nur darauf wartet, von Ihnen auf die Straßen von Regensburg gefahren zu werden. Jedes Fahrzeug ist herausragend ausgestattet, mit einer beliebten Lackierung versehen und effizient motorisiert – eine Ford Transit Courier Tageszulassung orientiert sich meist an den beliebtesten Konfigurationen und ist entsprechend attraktiv. Gerne beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen zudem einen Vorschlag für eine Finanzierung zu erstklassigen Bedingungen und vielfach ohne Anzahlung.

Autohaus Dünnes – Ihr großer Automobilpartner mit Sitz in Regensburg

Regensburg ist der Firmensitz des Autohauses Dünnes und gleichzeitig die größte Stadt der Oberpfalz. Hier leben knapp 151.000 Menschen, womit es sich auch um eine der wichtigsten Städte im Osten Bayerns handelt. Eine der Besonderheiten liegt im Alter der Stadt. Schon in der römischen Antike existierte Regensburg und wurde als Kastell mit den Namen Castra Regina sowie Ratisbona bezeichnet. Auch die heutige Stadt blickt auf eine Jahrhunderte alte Geschichte zurück und wurde bereits im achten Jahrhundert urkundlich erwähnt. Die frühe Wichtigkeit resultierte vor allem aus der geografische Lage: Regensburg liegt direkt am Donaubogen und damit an einer seit eh und je relevanten internationalen Handelsstraße. Im Mittelalter war die Stadt einer der wichtigsten Standorte auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands und unterhielt direkte Verbindungen zu Venedig, Paris und sogar Kiew. Auch wird Regensburg aufgrund seiner Architektur die „nördlichste Stadt Italiens“ genannt. Der Grund hierfür liegt in den vielen Gebäuden aus Mittelalter und Renaissance und dem südländischen Flair der vielen verwinkelten kleinen Gässchen. Rund 1.500 Gebäude firmieren in der unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt als Denkmäler und die berühmte Steinerne Brücke soll die Vorlage für die Karlsbrücke in Prag geliefert haben. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der St. Peters-Dom sowie die Patriziertürme.

Die Ökonomie der Stadt Regensburg ist unter anderem durch die vielen Touristen geprägt, die diese Schönheit besichtigen möchten. Ebenfalls haben Firmen aus dem Technologiesektor Fuß gefasst und sowohl die IT als auch Sensorik und Automobil- sowie Maschinenherstellung sind vertreten. Wichtig sind zudem die Branchen Elektrotechnik und die Mikroelektronik. Zu erreichen ist Regensburg entweder mit dem Zug oder über die Autobahnen A3 oder A93.

Das Autohaus Dünnes wurde in Regensburg gegründet und betreibt bis heute zwei Standorte in der Stadt. Wir sind ein Familienunternehmen in der dritten Generation und sind eng mit dem Ort verbunden. Bei uns genießen Sie die Vorzüge eines kompetenten Teams aus mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und gleichzeitig den Pluspunkt einer familiären und partnerschaftlichen Behandlung. Zudem sind wir sowohl in den Bereichen Verkauf und Finanzierung als auch in der Versicherung und im Werkstattbereich tätig.

Ist das noch ein Kleinwagen? Ganz gewiss, doch gleichzeitig fungiert der Ford Transit Courier als vollwertiges Transporter bzw. Kleintransporter. Das Modell, das im Tourneo Courier sein Pendant als Hochdachkombi besitzt, teilt sich die technische Plattform mit dem Fiesta. Das „Transit“ im Namen ist dabei eher als Label für die Nutzfahrzeugsparte des Herstellers zu sehen und signalisiert keine enge Verwandtschaft zum großen Ford Transit. Als Ford Transit Courier wurde das Fahrzeug erstmals 2014 präsentiert und 2018 einer umfangreichen Modellpflege unterzogen. Möglich ist sowohl das Fahren mit fünf Sitzen als auch die Ausführung als Zweisitzer mit erweiterter Ladefläche.

Aus dem Datenblatt des Ford Transit Courier

Mit 4,16 Meter Länge lotet der Ford Transit Courier die Grenze zwischen dem Kleinwagensegment und dem Kompaktbereich aus. Als Transporter schlägt jedoch eher zu Buche, dass das Fahrzeug perfekt für die Innenstadt geeignet ist und nur 10,50 Meter Wendekreis benötigt. Die Breite liegt bei 1,80 Meter, die Höhe bei 1,73 Meter. Für regelrechte Begeisterung sorgt der Laderaum des Transit Courier, der bis zu 2.300 Liter betragen kann. Die gerne als Maßstab herangezogene Euro-Palette lässt sich problemlos im Innenraum unterbringen. Ebenfalls beeindruckend ist die maximale Zuladung von 550 Liter und die Ladelänge von 2,59 Meter, dank der sich sowohl Rohre als auch lange Stangen und Matratzen transportieren lassen. Ein Pluspunkt liegt in der praktischen Aufteilung des Laderaums und dessen variabler Gestaltung. Der Zugang ist überdurchschnittlich breit und allerorten befinden sich Möglichkeiten der Fixierung des Ladeguts. Erwähnt werden sollte auch die Laderaumbeleuchtung, die als besonders hell gilt.

Für ausreichend Vortrieb sorgen beim Ford Transit Courier sowohl Benzinmotoren wie Dieselaggregate. Gefahren wird innerhalb eines Leistungsspektrums von 75 bis 100 PS, wobei die Kräfte durchweg an der Vorderachse anliegen. Ebenfalls allen Motoren gemeinsam ist das Sechs-Gang-Schaltgetriebe, die Direkteinspritzung sowie die Aufladung durch einen Turbo.

Ausstattung des Ford Transit Courier

Selbst im direkten Vergleich mit seinem Schwestermodell, dem Tourneo Courier, zeigt der Ford Transit Courier kaum Lücken in der Ausstattung. Da ist zum Beispiel die fordtypisch hohe Konnektivität, die auch hier gewährleistet wird. SYNC3 arbeitet tadellos und macht die Einbindung mobiler Geräte und die Nutzung mobiler Internetverbindungen möglich. Als Dreh- und Angelpunkt fungiert der sechs Zoll große Touchscreen und wer MyFordDock nutzt, kann auch auf das Display des eigenen Smartphones schauen. AppLink-Technik sorgt dafür, dass sich Sprachnachrichten sowohl vorlesen lassen als auch diktiert und automatisch versendet werden können.

Möglichkeiten des Ford Tourneo Courier

Wenngleich der Ford Transit Courier in erster Linie als „Lademeister“ fungiert, wurde nicht an Komfort gespart. Die Klimaanlage verfügt über eine Automatik und sorgt für durchweg frische und gesunde Luft. Ebenfalls wurde der Frontscheibe eine Heizung spendiert, sodass das lästige Eiskratzen im Winter entfällt. Regensensoren sind ebenso mit an Bord wie Lichtsensoren und auch der passende Reifendruck wird durchweg von Sensoren überwacht. Optional ist die Alarmanlage, die immer dann Sinn macht, wenn wertvolles Werkzeug im Innenraum verstaut wird. Die Schnittstellen für USB und die Steckdosen mit 12 Volt- Spannung verstehen sich hingegen von selbst und runden den Komfort ab.