Schließen

Ford Mustang Tageszulassung für Straubing kaufen

Ford Mustang Tageszulassung – unser Geheimtipp für Straubing

Dass die Ford Mustang Tageszulassung genau genommen kein Geheimtipp mehr ist, müssen wir gleich vorweg schicken. Käuferinnen und Käufer aus Straubing nutzen diese clevere Möglichkeit und sparen jede Menge Geld beim Autokauf. Was eine Ford Mustang Tageszulassung ist? Ganz einfach ein Neuwagen, der zu den Konditionen eines Gebrauchten verkauft wird. Möglich ist dies sowohl in Straubing als auch anderswo, indem das betreffende Fahrzeug für genau einen Tag zugelassen wird. Im Handumdrehen wird aus einem echten Neuwagen ein formeller Gebrauchtwagen und es gelten nicht mehr die strikten preislichen Vorgaben, die uns Autohändlern von Seiten der Hersteller immer wieder gesetzt werden.

 

Ford
Mustang GT 5.0 Fastback 2019 *Premium 1/Spoiler/MagneRIde*

Tageszulassung fl21 Sofort lieferbar
mtl. ca. 892,- € 2
 
 
45.990,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.12.2019
Motor: 331 kW (450 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Orange
G Euro 6
Verbrauch kombiniert: 12,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 277 g/km *
Weitere Autos zeigen

Anders ausgedrückt, legen wir bei einer Ford Mustang Tageszulassung den Preis individuell fest. Zum Vorteil unserer Kundinnen und Kunden aus Straubing und anderswo, die einen Neuwagen mit Rabatten in oftmals zweistelliger Höhe erwerben. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass jede Ford Mustang Tageszulassung schon fertig konfiguriert ist und nur darauf wartet, von Ihnen auf die Straßen von Straubing gefahren zu werden. Jedes Fahrzeug ist herausragend ausgestattet, mit einer beliebten Lackierung versehen und effizient motorisiert – eine Ford Mustang Tageszulassung orientiert sich meist an den beliebtesten Konfigurationen und ist entsprechend attraktiv. Gerne beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen zudem einen Vorschlag für eine Finanzierung zu erstklassigen Bedingungen und vielfach ohne Anzahlung.

Autohaus Dünnes – wann immer ein Fahrzeug in Straubing gesucht wird

Das niederbayerische Straubing zählt rund 48.000 Einwohner und ist das Zentrum der Region Gäuboden. Die Stadt ist aufgrund ihrer Lage ein Oberzentrum und liegt direkt an der Donau. Kennzeichnend für Straubing ist sowohl die reiche Geschichte als auch das Vorhandensein einer eigenen Universität. Erste Spuren der Besiedlung existierten bereits in der Jungsteinzeit und auch die Römer und Kelten hinterließen ihre Spuren. Zum ersten Mal in einer Urkunde taucht Straubing im Jahr 897 auf. Der Ort erhielt jedoch nicht umgehend das Stadtrecht, sondern musste noch bis 1218 auf diesen Status warten. In den folgenden Jahren stand Straubing – so, wie die meisten Orte in Bayern – unter der Herrschaft der Wittelsbacher. Die Herzöge bauten unter anderem die Basilika St. Jakob sowie den Stadtturm. Im Zentrum von Straubing befindet sich der Stadtplatz mit einer Länge von stolzen 800 Metern. Die Baustile erzählen gleichzeitig die Geschichte der Stadt und führen vom Barock über den dominierenden Stil des Rokoko bis hin zum Klassizismus. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Rokokokirchen sowie das Gäubodenmuseum dessen Exponate bis in die römische Antike zurückreichen.

Die ökonomische Bedeutung Straubings resultiert unter anderem aus dem bedeutenden Wissenschaftsstandort. Die Universität arbeitet mit dem Wissenschaftszentrum zusammen und auch das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk (C.A.R.M.E.N. e.V.) ist zu nennen. Des Weiteren befindet sich in der Stadt ein Förder- und Technologiezentrum und einige Unternehmen aus Systemtechnik und Maschinenbau haben hier ihren Sitz. Die Verkehrsanbindung wird über die Deutsche Bahn sowie die Autobahn A3 realisiert.

Das Autohaus Dünnes ist seit Jahr und Tag auch für Kundinnen und Kunden aus Straubing tätig. Unsere beiden Standorte sind nicht weit von der Stadt entfernt und bieten die Möglichkeit, nach Lust und Laune nach neuen Fahrzeugen Ausschau zu halten und Fragen zu stellen. Wir sind ein Familienbetrieb mit einer Belegschaft von 80 Personen und seit mehr als 60 Jahren in der Automobilbranche beheimatet. Drei Generationen der Familie Dünnes arbeiten Hand in Hand zum Wohl unserer Kundschaft.

Ein Sportwagen? Das auch, doch lässt sich der Ford Mustang auch als Mythos und Ikone bezeichnen. Die Rede ist von einem der bekanntesten Modelle des Herstellers und der Blaupause für die Ära der „Pony-Cars“. Auf dem Markt erschien der erste Ford Mustang im Jahr 1964 und lässt seitdem keinen Autofan kalt. Der Soulsänger Wilson Pickett widmete dem Modell sein berühmtes „Mustang Sally“ und auch T-Rex und Chuck Berry besangen das Fahrzeug. Unzählige Auftritte in Kinofilmen, unter anderem in „Bullitt“ mit Steve McQueen untermauerten den Sonderstatus und führten zu mehr als zehn Millionen verkauften Fahrzeugen. Der Ford Mustang ist ein Traditionalist und setzt auch in der aktuellen Modellgeneration des Jahres 2014 auf Hubraum und Urgewalt, allerdings auch auf Augenzwinkern. Wie sonst ließe sich das projizierte galoppierende Pferdchen im Einstiegsbereich erklären, dessen Licht aus den Außenspiegeln stammt? Auf dem deutschen Markt ist der Mustang überhaupt erst ab 2015 zu haben, davor handelte es sich um ein reines US-Modell.

Eckdaten zum Ford Mustang

4,79 Meter sind für einen Sportwagen schon ein Statement. Der Ford Mustang kombiniert diesen Wert mit einer Breite von 1,92 Meter und duckt sich mit 1,38 Meter geradezu über die Fahrbahn. Wer möchte, betont den praktischen Nutzen, der immerhin in einem Kofferraum mit 408 Liter Volumen besteht. Zum Einkaufen kann man das Wildpferd mit Fordlogo also bequem ausreiten und auch der Kurzurlaub zu Zweit ist möglich. Wer seine Mustang wenden will, benötigt hierfür bis zu 12,50 Meter.

Wer es vernünftig liebt, ist mit dem Ford Mustang eventuell nicht ganz perfekt beraten. Fakt ist, dass hier mit mindestens 290 PS zu Werke gegangen wird, die aus dem 2.3 EcoBoost stammen. Wohlgemerkt: dies ist der Einstieg, denn auf Wunsch sind auch Aggregate mit fünf Litern bzw. 5,2 Litern und sage und schreibe 771 PS zu haben. Das maximale Drehmoment wächst mit diesem Riesenmotor auf 847 Nm und natürlich wird – wie es sich für einen Sportler gehört – mit Hinterradantrieb gefahren. Den Spurt auf 100 km/h bringt der Mustang in dreieinhalb Sekunden hinter sich und ist erst dann zufrieden, wenn die Tachonadel im Bereich von 290 km/h zuckt. Die Wahl besteht in fast allen Motorisierung zwischen einem manuellen Schaltgetriebe oder einer sportlich eingestellten Automatik.

Ausstattung des Ford Mustang

Der Ford Mustang ist keine reine Fahrmaschine, sondern ein durch und durch komfortables Modell. Da sind zum Beispiel die Sportsitze aus dem Hause Recaro, die eine tiefe Sitzposition gewährleistet. Ein Startknopf lässt den Spaß beginnen und entfaltet einen viel gepriesenen Motorensound. Natürlich lässt sich aus unterschiedlichen Fahrmodi auswählen und dank des MagneRide™ Hochleistungsfahrwerks werden in einer Sekunde 1.000 Reaktionen ermöglicht. Das Armaturenbrett arbeitet mit einem zwölf Zoll großen Display und komplett digital. An Funktionen wird unter anderem die TrackApp geboten, die sowohl die Beschleunigung als auch die Rundenzeiten sowie das Ansprechen der Bremsen in Statistiken gießt.

Extras des Ford Mustang

LED-Scheinwerfer sind ebenso Teil der Ausstattung des bärenstarken Ford Mustang wie ein Spurhalteassistent und ein Assistent zum Wechseln der Spur. Der adaptive Tempomat arbeitet bis zu einer Geschwindigkeit von 200 km/h und sorgt für zusätzliche Sicherheit. Dabei ist der Innenraum in verschiedenen Farben beleuchtbar und auf Wunsch kann auch ein Bang & Olufsen- Soundsystem mit separatem Subwoofer installiert werden. Zuletzt arbeitet natürlich auch der Mustang mit SYNC3 und bietet die Vorzüge eines WLAN-Hotspots.